031 558 30 52

Für Bewerber ohne Führerschein Kategorie B (Auto)

Diese Kategorie gliedert sich in A1 bis 50 cm³ (das Mindestalter dafür beträgt 16 Jahre) und A1 bis 125 cm³ / 11 kW (das Mindestalter dafür beträgt 18 Jahre). Für Anwärter über 18 Jahren ist die Kategorie A1 bis 125 cm³ nur empfehlenswert, wenn in Zukunft ausschliesslich 125er-Maschinen gefahren werden sollen. Die Fahrpraxis auf dieser Art von Motorrädern wird nicht für die Ausbildung in Kategorie A (schwere Motorräder) anerkannt!

Im ersten Schritt musst Du einen Lernfahrausweis beantragen. (Neuerdings 2 Monate vor dem 18. Geburtstag möglich)

Das dazu benötigte Formular kann hier online bezogen werden.

Du solltest vor der Beantragung unbedingt folgende Punkte beachten:

  • Formular vollständig und der Wahrheit entsprechend ausfüllen.
  • Ein Optiker muss das Bestehen des Sehtests auf dem Formular quittieren (Sie erhalten einen kostenlosen Sehtest-Gutschein, wenn Sie an unserer Nothelferschulung teilnehmen).
  • Ein aktuelles Passfoto muss beigelegt werden.
  • Die Bestätigung zum Besuch eines Nothelferkurses muss ebenfalls beigelegt werden.
  • Du kannst unseren Nothelferkurs in Bern oder Zollikofen besuchen. Die Bestätigung über diesen Nothelferkurs ist spätestens für die Anmeldung zur Basistheorieprüfung unabdingbar! (Der Kurs ist 6 Jahre gültig)
  • Ihr Einwohnermeldeamt muss Ihre Personalien bestätige. (Dein Antrag wird im Anschluss direkt an das STVA weitergeleitet)

Du müsst etwa 10 Tage auf die Anmeldekarte zur Basistheorieprüfung warten.

Die theoretische Prüfung kann wie folgt abgelegt werden:

  • Bereite Dich gut auf die Basistheorieprüfung vor. (Wir empfehlen dringend die Verwendung von Trainern für Prüfungsfragen und entsprechende Theoriebücher!)
  • Eigenverantwortliche Anmeldung zur Basistheorieprüfung.

Diese Schritte können Sie bereits vor Ihrem 18. Geburtstag erledigen!

Nach dem Bestehen der Basistheorieprüfung bekommst Du Deinen Lernfahrausweis per Post nach Hause. Dieser Lernfahrausweis wird erst am Tag Deines 18. Geburtstags gültig sein! Jetzt hast Du alle Hürden für die praktische Fahrausbildung genommen!

Die praktische Führerscheinprüfung funktioniert wie folgt:

  • Zuerst musst Du den obligatorischen Grundkurs Kat. A (2 x 4 Stunden) erfolgreich abschliessen.
    Achtung: Ohne Besuch eines Grundkurses ist Dein Lernfahrausweis nur 4 Monate gültig! Dein Lernfahrausweis wird automatisch um zwölf Monate verlängert, wenn Du einen Grundkurs besuchst.
  • Teilnahme am obligatorischen Verkehrskundeunterricht (VKU); Das ist bei uns in Bern oder Zollikofen möglich. Der VKU sollte am besten vor Beginn der praktischen Ausbildung abgeschlossen sein. Spätestens zur Anmeldung zu Deiner praktischen Prüfung benötigst Du eine Bestätigung über die Teilnahme am Verkehrskunde-Kurs (VKU)! (Dieser Kurs ist 2 Jahre gültig)
  • Bei passendem Ausbildungsstand erfolgt die Anmeldung zur praktischen Führerscheinprüfung durch Deinen Motorradfahrlehrer (Einzellektionen oder Standortbestimmung empfehlenswert).
  • Absolvieren der praktischen Führerscheinprüfung ca. 3 bis 4 Wochen später.

Praktische Prüfung für Führerscheinbesitzer Kategorie B (Auto)

  • Lernfahrausweis ausstellen lassen. Das benötigte Formular kannst Du hier herunterlasen (Downloads).
  • Teilnahme am nötigen Grundkurs Kat. A1 (2 x 4 Stunden).
  • Bestätigung des Erfolgs durch den Motorradfahrlehrer.
  • Lernfahrausweis, Kursbestätigung und Führerschein Kat. B müssen im Original an das STVA Ihres Kantons gesendet werden.
  • Wenige Tage später wird dir Dein Führerschein Kat A1 zugesendet.

Kategorie A1 (2 x 4 Stunden)

Der obligatorische Grundkurs Motorrad der Kategorie A1 dauert insgesamt acht Stunden. Du musst diesen, nach den gesetzlichen Vorschriften, mit einem entsprechenden Motorrad an zwei verschiedenen Tagen absolvieren.

Bitte beachte dabei, dass die Gültigkeit eines Lernfahrausweises lediglich 4 Monate beträgt! Der Besuch des Grundkurses Motorrad verlängert die Gültigkeit Ihres Lernfahrausweises um weitere zwölf Monate.

Melden Dich an und profitiere sofort!

Kursteil 1:
(4 Std.)

  • Schutzkleidung
  • Parcours zum Handling
  • Abstand
  • Fahren von Achten
  • Fahrbahnbenützung und Verzweigungen

Kursteil 2:
(4 Std.)

  • Schnell und sicher bremsen
  • Fahrverhalten an Verzweigungen
  • Partnerverhalten
  • Selbständiges Fahren im Strassenverkehr

BernDrive auf Facebook

Willkommen zu BernDrive

Es würde uns freuen, Dich auf dem Weg zum Führerschein begleiten zu dürfen!

Zielorientiert, Kreativ, Zuverlässig, Strukturiert

 

 

Kontaktieren Sie uns